Mein Beitrag

Spenden, Nachhaltigkeit, Ehrenamt


Dankbar sein und spenden

Um etwas zurückzugeben und um mich gleichzeitig bei meinen tollen Kunden zu bedanken, spende ich im Namen meiner Kunden regelmäßig an die "Be the Change Stiftung für kulturellen Wandel", von Vivian Dittmar, um Bäume zu pflanzen.

 

2020 konnte ich somit ~ 100 Bäume pflanzen und meine Kunden erhielten darüber sogar eine namentliche Urkunde.
Damit habe ich ihnen eine kleine FREUDE gemacht und gleichzeitig etwas GUTES getan.

 

2021 habe ich bislang schon 300 Baumpflanzungen initiiert (Stand 03/2021)!

 

Wenn Du Dich auch dafür interessierst, dann schau mal hier:

https://be-the-change.de/baeume-fuer-den-wandel/


Nachhaltigkeit

„Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht dieser Welt verändern“ (Afrikanisches Sprichwort)

Das Thema Nachhaltigkeit ist mir sehr wichtig, deshalb ist es für mich ein Leitmotiv für meine Arbeit. Ich verstehe Nachhaltigkeit in einem ganzheitlichen Sinne, daher betrifft es natürlich die Wirksamkeit meiner Trainings und Coachings - im Sinne von einem langfristigem Erfolg meiner Maßnahmen. Außerdem ist es mein Bestreben in meinem Wirken auch die ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte der Nachhaltigkeit mit einzubeziehen, so z.B.

  • Mein privates und mein geschäftliches Konto bei der Triodos Bank 
  • Ausgesuchte Seminar-Locations mit entsprechenden Qualitätsmerkmalen
  • Verpflegung & Getränke, sofern möglich, in Bio-Qualität
  • Alle Materialien werden nach diesem Grundsatz ausgewählt, daher bin ich Kundin bei der memo AG 
  • Entsprechende Kooperationen und Partnerschaften um gemeinsam dieses Thema voranzubringen 

 Aus meinem IKIGAI 2021

“In meinem Unternehmen ist mir Nachhaltigkeit sehr wichtig, weil ich daran glaube, dass alles mit allem verbunden ist.


Ehrenamt

Seit 2020 engagiere ich mich ehrenamtlich bei den BusinessWomen Bergstraße - ein Netzwerk für Frauen mit Wohn- und/oder Arbeitsort an der Bergstraße.
Die Mission unseres gemeinnützigen Vereines ist, berufstätige Frau zu vernetzen und eine Plattform für Austausch und Input zu geben mit dem Ziel, dass wir uns gegenseitig fördern und fordern.
Unsere Vision ist ein wachsendes Netzwerk aufzubauen, was immer mehr Mitglieder und Kooperations- und Sponsor-Partner anzieht, sodass wir über unseren Verein hinaus auch noch positiven gesellschaftlichen Einfluss nehmen können für ein besseres Leben und Arbeiten für Frauen an der Bergstraße.

Eine BusinessWoman Bergstraße zu sein bedeutet für mich in einem starken Netzwerk verbunden zu sein mit Frauen, die sich gegenseitig wachsen sehen wollen. Darüber hinaus wollen wir einen Beitrag leisten für eine gute Zukunft!